HOME / FOOD / LIFE&STYLE / MUMMY&BABY / BEAUTY 

Sonntag, 3. Februar 2019

// LIFE&STYLE / Entgiften und Abnehmen mit Gerstengras von Jumo //




*Anzeige 
Habt ihr euch mal bewusst Gedanken darüber gemacht wie eure Ernährung aussieht? Was für Lebensmittel ihr täglich zu euch nimmt ? Habt ihr schon mal überlegt, welche Nährstoffe und Vitamine eure Mahlzeiten haben und wie sie eurem Körper eventuell gut oder auch schlecht tun?

Manchmal kommt es mir so vor, als wenn ich am Ende eines Tages keinen einzigen Gramm Vitamine oder Nährstoffe zu mir genommen habe, weil alles was ich gegessen habe auf irgendeiner Weise künstlich ist. Es fängt zum Beispiel beim Frühstück bei dem Joghurt aus dem Supermarkt an und hört beim Kochen mit Tomatenmark aus der Tube auf.

Diese Tatsache hat mich dazu gebracht , darüber nachzudenken, wie ich schnell und vor allem einfach meine Ernährung mit Vitaminen und Nährstoffen ergänzen kann. Es soll so natürlich wie möglich sein und so viele Mineralien und Vitamine wie möglich haben. 

Wie durch ein Zufall hat mich dann das Team von Jomu angeschrieben und gefragt ob ich nicht Lust habe ein paar Wochen lang ein Superfood zu testen, auf das sie sich vor 11 Jahren spezialisiert haben. Nachdem ich mir ihre Seite genauer angeschaut habe, habe ich auch schon direkt zugesagt.
Wie kann ich meinem Körper schnell etwas Gutes tun?

Bei dem Superfood handelt es sich um Gerstengras. Das nährstoffreiche Gras ist als Gerstengraspulver, als Pressling oder als Gerstengrassaft ideal dazu geeignet, uns mit natürlichen Vitaminen und Nährstoffen zu versorgen und unseren Körper zu unterstützen. Jomu ist die Anlaufstelle für hochwertige Bio Gerstengras Produkte im Netz. Laut Website unterstützt Gerstengras den Körper unter anderem bei der Entgiftung und reguliert alltägliche Gesundheitsprobleme wie Sodbrennen.


Gerstengras in den Alltag integrieren

Nachdem das Paket ankam, habe ich also versucht jeden Tag 2 x 1 Teelöffel von dem Gerstengras in meine Getränke zu mischen und nach mehreren Wochen sollte ich die ersten postiven gesundheitlichen Veränderungen spüren. So wie viele andere gesunden Dinge im Leben, schmeckt  Gerstengras wirklich nicht sehr appetitlich und riecht auch sehr streng. Man kann es also nicht einfach in den Tee werfen oder eben mit Wasser vermischen. Also habe ich angefangen den Pulver morgens in meinen Smoothie hinzuzufügen und Abends in meinen Eiweißshake. Dieses tägliche Einnehmen stellte sich für mich persönlich tatsächlich als etwas schwer heraus, deshalb konnte ich nicht so schnell mit den ersten Ergebnissen rechnen. Als ich dann konstant geschafft habe wenigstens eine Woche lang regelmäßig das Pulver einzunehmen, gab es tatsächlich eine erste Veränderung. Ich hatte jeden Tag schlimme Kopfschmerzen - und wisst ihr was? 

Was hat sich verändert?

Die bekommt man, wenn der Entgiftungsprozess beginnt und man stark übersäuert ist. Also nahm ich die Kopfschmerzen sogar mit einer leichten Freude und mit Neugier in Kauf und nahm weiterhin gespannt das Pulver ein. Nie wäre ich drauf gekommen, dass ich übersäuert bin und tatsächlich eine Entgiftung nötig hatte. Aber so wie es aussieht, sind wir alle irgendwie... der eine stärker der andere weniger stark, davon betroffen. 

Während ich regelmäßig das Pulver eingenommen habe, habe ich dann auch noch ohne großen Aufwand 2 Kilo Gewicht verloren. Diese Tatsache konnte ich zunächst gar nicht verstehen, da es ja sonst auch nicht so einfach ist Gewicht zu verlieren.

Aufgrund der hohen Konzentration an Vitaminen, Mineralstoffen, diversen Enzymen und Substanzen ist Gerstengras aber in der Lage, das Abnehmen gesund zu unterstützen. Gerstengras ist also tatsächlich ein sehr effektives "Superfood" , dass ich auch weiterhin einnehmen werde. Da mein Alltag ziemlich stressig ist, würde ich mich für das nächste Mal aber sicherlich für die Presslinge entscheiden, die man einfach wie Tabletten einnehmen kann.

Ich bin sehr froh, dass ich durch eine Kooperation etwas wirklich gutes für meinen Körper tun konnte und werde bald wahrscheinlich auch eine Bestellung für meine ganze Familie aufgeben. Ich bedanke mich herzlich für die Zusammenarbeit bei dem Team von Jomu.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen